Eifelhöhen und Brohlbachtal

Entdecken Sie den neuen und erlebnisreichen Rundwanderweg „Eifelhöhen und Brohlbachtal“ im Schieferland Kaisersesch. Egal, ob Sie nur eine kleine Runde oder die gesamte Strecke von 23 km wandern wollen: Sie können sich den Wanderweg nach Ihren Wünschen einteilen.

Der ideale Ausgangspunkt für Ihre Wanderung ist die bei Roes gelegene Wallfahrtskirche St. Maria – die Schwanenkirche. Die um 1473 als Halle mit drei Schiffen errichtete Kirche wurde 1944 bei einem Luftangriff völlig zerstört und um 1950 wieder aufgebaut.

Einer Sage nach, ist der Erbauer der Kirche in Gefangenschaft geraten, hat sich an die Muttergottes gewandt und geträumt, er werde von einem Schwan in die Heimat getragen. Bei Erwachen fand er sich tatsächlich an der Stelle der Schwanenkirche, die er daraufhin zu Ehren der Muttergottes erbauen ließ. Von außen ist die Kirche sehr unscheinbar – doch ein besonderes Erlebnis erwartet Sie, wenn das Licht durch die Fenster gelangt und den Innenraum der Kirche in bunten Farben erstrahlen lässt.

Ein weiteres Highlight der Wanderroute ist die Kulm – ein von weiten Feldern umgebener Aussichtspunkt (409 m). Der Blick reicht bei klarem Wetter bis in den Hunsrück. Auf teilweise schattigen Waldwegen erfahren Sie die Ursprünglichkeit der Natur entlang des Brohlbaches, der in Treis-Karden in die Mosel mündet. Am Brohlbach gelegen ist auch die Kaifenheimer Mühle, die im Jahr 1005 erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Aber sehen Sie doch einfach selbst:

Mit der interaktiven Karte können Sie den Streckenverlauf der Wanderrouter mit allen ihren Highlights verfolgen. Überzeugen Sie sich doch persönlich und kommen Sie vorbei!